Langstreckenfahrer bei Deutschland Cup - Rad Sport Club Kirrlach

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Langstreckenfahrer bei Deutschland Cup

Berichte
 
 

Langstreckenfahrer von RSC bei der Radmarathon- Cup Deutschland Serie am Start
Bei der vom Bund Deutscher Radfahrer veranstalteten Serie werden die erfahrene
Langstreckenfahrer Ernst Klapproth und Stephan Radler unsere Vereinsfarben vertreten.
Bei diesen Veranstaltungen sind fünf Radmarathons mit jeweils über 200 km und einige
tausend Höhenmeter zu bewältigen um das begehrte Finischer-Trikot zu erhalten.
Am ersten Mai fand die erste Radveranstaltung der Radmarathon Cup Deutschland 2019 Serie
des Bund Deutscher Radfahrer statt. Die Radmarathonserie ist die Königsklasse für
ausdauerstarke Radsport-Fans. Der Veranstalter war die DJK Ochtendung  in der Nähe
von Koblenz. Um 6.00 Uhr bei 4 Grad wurden die über 200 Starter aus dem ganzen Bundesgebiet
auf die 218 Kilometer und 2750 Höhenmeter gespickte Strecke geschickt. Unter den Starten
waren vom RSC Kirrlach  Ernst Klapproth und Stephan Radler. Begleitet wurden die beiden
auf der "Fünf Täler Tour" bei ihrer 10 stündigen Ausfahrt von der Sonne. Die Fahrstrecke führte
zunächst Richtung Bad Neuenahr-Ahrweiler  über die Hocheifel nach Mayen.  Am Nürburgring
vorbei ging es nach Traben-Trabach an die Mosel und dann in den Hundsrück. Die Route führte weiter
nach Beinstein an die Mosel, wo man ca. 30 Kilometer an der Mosel entlang Richtung Koblenz fuhr.
Nochmals musste eine Schleife ins Hunsrückgebirge unternommen werden, ehe die letzten Kilometer
zum Ausrollen an der Mosel entlang  zum Start- und Zielort Ochtendung führte. Auf der Strecke waren
insgesamt vier Verpflegungs-  und Kontrollstellen eingerichtet.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü